PRAXISKLINIK URANIA

Z ü r i c h

SCHMERZTHERAPIE / STOSSWELLENTHERAPIE / OSTEOPRESSUR


Viele Patienten berichten über chronische Schmerzzustände des Bewegungsapparates, welche weder medikamentös noch physiotherapeutisch behoben werden konnten.

Bei einem Schmerz am Bewegungsapparat ist oftmals nicht der Knochen oder der Knorpel der Auslöser der Schmerzen, sondern Tendinopathien und myofasziale Strukturen. Bei den Tendinopathien handelt es sich um schmerzhafte Veränderungen an den Muskel-Sehnen Ansätzen am Gelenk. Bei jeder Bewegung des Gelenks schmerzt also primär nicht die Veränderung wie Arthrose oder Verkalkungen im Gelenk selber, sondern vielmehr die verhärteten Muskel-Sehnen Ansätze. Die myofaszialen Strukturen betreffen die umliegenden Muskeln und deren Faszien (Bindegewebe), welche sich in einem Zustand der übermässigen Spannung befinden.

Diese Umstände führen zum besagten Schmerzempfinden und schränken uns im Alltag zum Teil erheblich ein.

Die Stosswellentherapie mobilisiert die körpereigenen Heilungskräfte mittels Gewebestimulation. Die Stosswellen werden dabei Ultraschallgesteuert punktgenau auf die betroffenen Strukturen gebracht.

Die Osteopressur (Spezifischer Druck auf die Schmerzregion) bewirkt die Dehnung und Befreiung der umliegenden Faszien und Muskeln der betroffenen Stelle .

Durch die Kombination der beiden Verfahren kann ohne invasive oder medikamentöse Therapie der Schmerz reduziert werden.


Die PKUAG benötigt Ihre Daten im Zusammenhang mit Ihrer Anmeldung und Bearbeitung Ihres Besuches in unserer Klinik. Die Daten werden nicht für statistische Zwecke verwendet und werden auch nicht in medialen Plattformen, elektronisch weitergegeben. Mit Abschicken des Formulares bestätigen Sie die Kenntnisnahme und die Einhaltung der Datenschutzrichtlinen unsererseits.

* Ja, habe ich gelesen und bin einverstanden.